Hocker und Stühle Chaise Nicolle - Made in France

Eine französische Geschichte: der Hocker und der Stuhl Nicolle

Pierre Henry Nicolle, in der Metallverarbeitung tätig,  stellt 1933 seinen ersten Hocker für Fabrikwerkstätte vor. Er galt als besonders robust und ergonomisch und setzte sich sehr schnell in vielen Fabriken und allen Industriebereichen in Frankreich durch: Textil, Chemie, Metall, usw. Die Stühle mit dem „Walschwanz“ waren sehr berühmt. Durch ein damalig „modernes“ Produktionsverfahren wurden die Metallteile punktgelötet, die zuvor durch enorme Pressen mit 300 Tonne Druckkraft gestanzt wurden. Seit 2008 werden die Hocker und Stühle mit den restaurierten Werkzeugen und Maschinen von damals wieder hergestellt.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)